Aktuell

Gedanken zum Krieg zwischen Russland und der Ukraine

Bitte denkt daran, daß Menschen in Deutschland mit russischen Wurzeln nichts mit diesem Krieg zu tun haben. Viele von ihnen erleben momentan starke Anfeindungen. Das ist nicht in Ordnung. Also vertragt euch, denn es ist eh alles schon schlimm genug.

Ich bin entsetzt darüber, wie schnell eine Volksgruppe mit Hass und Häme überzogen wird. Menschen russischer Abstammung werden gekündigt (zum Beispiel von der Bayerischen Staatsoper), russische Sportler werden von Wettkämpfen ausgeschlossen, russische Waren werden in Supermärkten aus dem Sortiment genommen, usw.. Das ist falsch. Und die Mainstream Medien leisten durch ihre Ängste schürende Berichterstattung einen unschönen Beitrag dazu. Das nenn ich unverantwortlich. Man könnte auch von einer Doppelmoral sprechen.

Euer Lokalpatriot
Jens-Holger Pütz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"