AktuellStadtratsfraktion

Der Diskurs ist gefragt!!!

Keine einseitigen Demos

Liebe Bürger und liebe Freunde,

wir sind in den letzten Tagen gefragt worden, wie wir zu den momentanen Demonstrationen gegen Rechts stehen und ob wir daran teilnehmen würden. Hierzu möchten wir nur ein kurzes Statement abgeben:

Selbstverständlich sind wir gegen jegliche Form von Hass, Hetze, Antisemitismus und Extremismus, egal aus welcher Richtung er kommt. Wir sind gegen Linksextremismus, Islamismus und Rechtsextremismus. Jeder demokratisch denkende Mensch sollte das sein. Wir werden und möchten aber nicht an Demonstrationen teilnehmen, die einseitig sind, auf denen Banner mit “Nazis” und “AfD´ler töten” gezeigt werden und die eine Spaltung der Gesellschaft weiter vorantreibt.

Zu meiner Zeit als Vorsitzender der Jungen Union Bergneustadt und Mitglied einer CDU, die konservative und bürgerliche Werte vertrat,  führten wir mit den politischen Jugendorganisationen der anderen Parteien bei gemeinsamen Treffen hervorragende Diskussionen.  Auch wenn man eher selten auf einen gemeinsamen Nenner kam, so fand ein interessanter  Austausch statt. Und diese Diskussionskultur fehlt! Heutzutage wird sofort versucht, egal ob bei den Themen Corona, Bauernproteste, usw., Bürger mit einer kritischen Meinung, die einfach nur den gesunden Menschenverstand walten lassen und Dinge hinterfragen, in eine gewisse Ecke zu stellen. Die Regierung und die öffentlichen Medien, die dem aktuellen Mainstream folgen, tragen zur Spaltung der Gesellschaft bei und das muss aufhören. Es muss wieder zu einem Diskurs kommen, von dem alle profitieren. Die Gesellschaft lebt von der Vielfalt der Meinungen, egal ob von demokratisch-links oder demokratisch-rechts.

Euer Lokalpatriot

Jens-Holger Pütz

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"